Hypnose bei Sexsucht: Erfahrungen, Risiken und Erfolgschancen einer alternativen Therapie

Hypnose SexsuchtHypnose bei Sexsucht: Erfahrungen, Risiken und Erfolgschancen einer alternativen Therapie


Hypnose bei Sexsucht: Erfahrungen, Risiken und Erfolgschancen einer alternativen Therapie

Was ist Sexsucht?


Sexsucht, auch Hypersexualität oder pathologische Sexualität genannt, ist ein Zustand, bei dem eine Person ein übermäßiges Verlangen nach sexuellen Aktivitäten hat, die ihr Leben und Beziehungen beeinflussen.

Wann ist Hypnose eine Option zur Behandlung von Sexsucht?


Hypnose kann eine Option zur Behandlung von Sexsucht sein, wenn:

– Standardtherapien wie Psychotherapie und Verhaltensmodifikation nicht erfolgreich waren
– Der Patient bereit ist, sich vollständig auf die Therapie einzulassen
– Der Patient keine psychischen Erkrankungen hat, die eine Hypnose-bezogene Therapie ausschließen

Wie funktioniert Hypnose bei der Behandlung von Sexsucht?


Im Rahmen der Hypnose werden spezielle Suggestionen an den Patienten gegeben, um in seiner Vorstellungskraft sein sexuelles Verhalten zu beeinflussen.

Vorteile von Hypnose bei der Behandlung von Sexsucht


– Erhöhte Motivation zur Änderung des Verhaltens
– Verbessertes Selbstbewusstsein
– Verbesserte Kontrolle über sexuelle Wünsche und Verhaltensweisen

Risiken und Nebenwirkungen von Hypnose bei Sexsucht


Zu den Risiken und Nebenwirkungen von Hypnose bei der Behandlung von Sexsucht gehören:

– Unerwünschte Verhaltensänderungen, die nicht beabsichtigt waren
– Psychische Traumatisierungen, wenn die Therapie zu intensiv ist

Erfolgsgeschichten


Es gibt keine systematischen Studien über die Wirksamkeit von Hypnose zur Behandlung von Sexsucht. Es gibt jedoch viele individuelle Erfolgsgeschichten, die von Patienten gemeldet werden, die eine Hypnose-Therapie gemacht haben. Einige Patienten berichten über:

– Besseren Umgang mit sexuellen Wünschen und Verhaltensweisen
– Besseres Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
– Verbesserte Beziehungen

FAQ

1. Wie sicher ist Hypnose als Therapie?


Hypnose als Therapie ist sicher, wenn sie von einem ausgebildeten Fachmann durchgeführt wird.

2. Wie lange dauert eine Hypnose-Sitzung?


Eine Hypnose-Sitzung dauert normalerweise etwa eine Stunde.

3. Wie viele Sitzungen benötige ich?


Die Anzahl der Sitzungen hängt von den individuellen Bedürfnissen des Patienten ab.

4. Kann ich während einer Hypnose-Sitzung die Kontrolle über mich verlieren?


Nein, der Patient hat während der Hypnose-Sitzung immer die Kontrolle über sich selbst.

5. Wie schnell sehe ich Ergebnisse?


Die Ergebnisse sind individuell und hängen von der Schwere der Sexsucht und der Therapie-Compliance des Patienten ab.

6. Ist Hypnose teurer als andere Therapieoptionen?


Die Kosten für Hypnose variieren je nach Therapeut und geografischem Standort.

7. Kann Hypnose allein zur Behandlung von Sexsucht angewendet werden?


Hypnose allein sollte nicht als Behandlungsoption bei Sexsucht angewendet werden, sondern als Ergänzung zu anderen Therapieoptionen.

8. Ist Hypnose bei Kindern und Jugendlichen sicher?


Hypnose bei Kindern und Jugendlichen sollte nur von einem speziell ausgebildeten Fachmann durchgeführt werden.

9. Kann Hypnose bei jeder Form von Sexsucht helfen?


Hypnose kann bei verschiedenen Formen von Sexsucht helfen, aber es ist wichtig, dass die Therapie den individuellen Bedürfnissen des Patienten entspricht.

10. Wie kann ich einen Hypnotiseur finden?


Hypnotiseure können über spezialisierte Verzeichnisse oder durch Empfehlungen von Fachleuten gefunden werden.

Check unseren anderen Content

Check out other tags:

Most Popular Articles